Home » Beitrag veröffentlicht von Ulrich Springhorn

Archiv des Autors: Ulrich Springhorn

Aktuelle nützliche Informationen vom RSB

Liebe Vereinsfunktionäre,

nach der Freiluftsaison hat uns jetzt die Corona-Pandemie wieder eingeholt und es bleibt zu hoffen, dass wir im nächsten Jahr den Umgang mit dem Virus soweit gelernt haben, dass nicht nur der Sport auf allen Ebenen wieder stattfinden kann.

Das diesjährige Dezember-Rundschreiben senden wir Ihnen hiermit in digitaler Form, um so eine schnelle Weiterleitung zu ermöglichen.

Alle unten aufgeführten Links sowie weiteres Infomaterial zum Herunterladen einzeln und als Gesamtpaket in PDF-Format finden Sie auf unserer Homepage unter: https://www.rsbhannover.de/angebote/oeffentlichkeitsarbeit/rundschreiben/

Folgende Fristen, Aufgaben und Neuigkeiten haben wir für Sie:

Bestandserhebung 2022                                                                                    à LINK

Eingabe muss bis spätestens 31.01.2022 erfolgen.

Laut LSB-Beschluss wird ab dem 01.02.2022 eine Freischaltgebühr i.H.v. 25 € zzgl. Säumnisgebühr bei verspäteter Abgabe erhoben.

Übungsleiterbezuschussungà LINK

Bestätigung muss bis spätestens 31.01.2022 erfolgen.

ACHTUNG! Ohne fristgerechte Bestätigung müssen Sie den Zuschuss über den Regionssportbund Hannover an den LandesSportBund Niedersachsen zurückzahlen.

Delegierte für den RSB Sporttag bzw. Jugendsporttag auf JHV wählenà LINK

Termine: Jugendsporttag am 21.03.2022 (Montag) und Sporttag am 24.06.2022 (Freitag)

Beitragszahlung durch SEPA-Lastschriftverfahren einfacherà LINK

Weitere Informationen

Aus- und Fortbildung für Übungsleiter 2022                                                        ___ à LINK

Qualifix und Sonderveranstaltungen 2022                                                            ___à LINK

Termine Sportjugend 2022                                                                                    ____à LINK

Juleica-Ausbildung auf Norderney 2022                                                                ___à LINK

Bewegungs-Pass 2022                                                                                            ____à LINK

RSB FWD-Projekt (Ausschreibung 2022/2023)                                                     __ à LINK

Ehrenamt überrascht 2021                                                                                    ___à LINK

37. Tag der Niedersachsen in Hannover                                                                __à LINK

RSB-Podcast ON ‚R‘                                                                                                ____à LINK

RSB-Stellenbörse auf Trainersuchportal.de                                                           __à LINK

Wir wünschen besinnliche Weihnachten und erholsame Feiertage.

Bleiben Sie gesund!

Ihr RSB-Team

Petra Busche

Geschäftsstellenmitarbeiterin

(Sportringe)

RSB_long_4C_082017_E-Mail-Signatur 2018

Regionssportbund Hannover e.V.

Haus des Sports

Maschstraße 20

30169 Hannover

tel:         (0511) 800 79 78-21

fax:        (0511) 800 79 78-81

e-mail: busche@rsbhannover.de

web:     www.rsbhannover.de

Aktuelle Hinweise:

Soziale Talente 2021 – Voting-Phase endet am 16.12.2021

Jetzt die eigenen Favoriten unterstützen. – Jede Stimme zählt!

www.sportregionhannover.de/de/sportjugend/soziale-talente-im-sport

Bestandserhebung 2022 + Bestätigung der zweckgebundenen Mittelvergabe für nebenberufliche Übungsleitende im LSB-Intranet. Letzter Eingabetermin: 31.01.2022

Achtung! Die Eingabe ist nur vom 20.12.2021 bis zum 31.01.2022 möglich.
Direkter Link zur Online-Bestandserhebung:
lsbntweb.lsb-niedersachsen.de

Optionaler Weg: Button ‚LSB-Intranet‘ (mittig auf unserer Startseite: www.rsbhannover.de oder in der Rubrik ‚RSB auf einem Blick‘ ganz unten.

„Ehrenamt überrascht“ 2021 – Danke sagen mit Gänsehautmoment – Aktionsende: 31.01.2022 Danke sagen kann nicht nur schön sein, sondern wunderschön! Sagen Sie uns, wer aus Ihrem Verein ein besonderes Dankeschön mit Gänsehautmoment v

Änderung der Sportstättennutzung

Information der Stadt Wunstorf

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Stadt Wunstorf hatte sich hinsichtlich der Nutzung der Sportanlagen an der landesweit verhängten Winterruhe orientiert, dabei jedoch über die aktuell in Niedersachsen geltende Corona-Verordnung vom 27.12.2022 hinaus gehende Regelungen getroffen. Diese hatten die Sperrung sämtlicher städtischen Sportanlagen zur Folge.

Die neuerliche Beurteilung und Abwägung der Lage sowie die Tatsache, dass am 10.01.2022 der Unterricht an den Schulen wieder aufgenommen wird, haben dazu geführt, dass die derzeit verhängte Sperrung auf Sonntag, den 09.01.2022 verkürzt wird.

Insofern geltenden für die städtischen Sportanlagen ab Montag, den 10.01.2022 wieder ausnahmslos die derzeitigen Regelungen nach § 8 b Absatz 5 (Warnstufe 3) der Niedersächsischen Corona-Verordnung und sämtliche städtischen Sportanlagen stehen ab diesem Tag auch für den Vereinssport wieder zur Verfügung.

Dies bedeutet, dass für die außerschulischen Nutzungen der städtischen Sporteinrichtungen im Innen- wie im Außenbereich grundsätzlich die 2Gplus Regel gilt! Trotz der in § 8 b Absatz 5 Satz 3 für den Innenbereich genannten Möglichkeit der Lockerung, unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Quadratmeter in einer Sporthalle hin zur 2G Regelung, wird die Stadt Wunstorf aufgrund der aktuellen Infektionslage an der ausschließlichen 2Gplus- Regelung festhalten und von der Möglichkeit der Lockerung keinen Gebrauch machen.

Es gilt in allen städtischen Sporthallen und Mehrzweckhallen sowie auf allen städtischen Sportaußenflächen inklusive den zugehörigen Umkleide- und Sanitärgebäuden ausnahmslos 2Gplus!

Zudem gilt für alle Personen die die städtischen Sportanlagen nutzen möchten:

  1. ab dem vollendeten 18. Lebensjahr das Tragen einer FFP2-Maske,
  2. ab dem vollendeten 14. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr das Tragen einer medizinischen Maske und
  3. ab dem vollendeten 6. Bis zum vollendeten 14. Lebensjahr anstelle einer medizinischen Maske das Tragen einer beliebigen anderen geeigneten textilen oder textilähnlichen Barriere, die aufgrund ihrer Beschaffenheit eine Ausbreitung von übertragungsfähigen Tröpfchenpartikeln durch Husten, Niesen und Aussprache verringert, unabhängig von einer Kennzeichnung oder zertifizierten Schutzkategorie, als Mund-Nasen-Bedeckung.

Das Tragen der jeweiligen Maske ist in allen genannten Bereichen verpflichtend, außer für den Moment der direkten Ausübung des Sports.

Außerdem ist für die Einhaltung und Umsetzung der Corona-Maßnahmen sowie das Vorhalten und Anwenden eines geeigneten Hygiene-Konzeptes der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Mit stichpunktartigen Kontrollen muss gerechnet werden.

Die Regelungen der Verordnung und die daran geknüpften Regelungen für die städtischen Sportanlagen gelten zunächst bis einschließlich 19. Januar 2022. Sobald es Änderungen hierzu gibt, werden Ihnen diese unverzüglich auf diesem Wege mitgeteilt.

Achtung!

Unabhängig von den genannten Corona-Maßnahmen sind derzeit alle städtischen Sportplätze mindestens bis Ende Januar 2022 in der Winterpause und daher für die Nutzung gesperrt. Die Nebenflächen dürfen im Rahmen der Möglichkeiten entsprechend genutzt werden.

Außerdem der Hinweis, dass die MZH Mesmerode bis 23.01.2022 nicht zur Verfügung stehen wird, da dort in der KW 2 und KW 3 wieder ein Impfstandort eingerichtet wird. Die große Sporthalle in Steinhude wird mindestens bis 06.02.2022 nur eingeschränkt (rechte Hallenhälfte) nutzbar sein, weil dort in KW 4 und KW 5 wieder ein Impfstandort eingerichtet wird.

Ich bitte um Kenntnisnahme und Beachtung!

Beste Grüße und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrage

Timo Hahn
———————————————
Stadt Wunstorf
Fachdienst Kultur und Sport
Südstraße 1
31515 Wunstorf
Tel: +49 (5031) 101-372
Fax: +49503110130372

E-Mail: Timo.Hahn@wunstorf.de
Internet: http://www.wunstorf.de

Regeln zur elektronischen Kommunikation. http://www.wunstorf.de

Diese E-Mail enthält vertrauliche oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail ist nicht gestattet.

Sportstättennutzung unverändert bis zum 15.01.2022

Information der Stadt Wunstorf

Mit Bezug auf meine E-Mail vom 23.12.2021 möchte ich darauf hinweisen, dass die erwarteten Änderungen mit der neuen Verordnung des Landes am 27.12.2021 in Kraft getreten sind. Insofern bleiben die Sportanlagen der Stadt Wunstorf, wie bereits angekündigt, bis 15.01.2022 komplett geschlossen.

Ich bitte um Kenntnisnahme und Beachtung.

Danke und beste Grüße Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrage

Timo Hahn
———————————————
Stadt Wunstorf
Fachdienst Kultur und Sport
Südstraße 1
31515 Wunstorf
Tel: +49 (5031) 101-372
Fax: +49503110130372

Ein Frohes und vor allem gesundes Neues Jahr wünscht der Sportring Wunstorf

Weihnachtsgrüße

Ein paar ruhige Tage im Kreise der Familie, einen guten Start in das Jahr 2022 und ganz viel Gesundheit

wünscht das Tem des Sportring Wunstorf e.V.

Neue Corona Verordnung

Information der Stadt Wunstorf

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem heutigen Tage ist die neue Niedersächsische Corona-Verordnung in Kraft getreten. Gemäß § 8 b Absatz 4 Satz 1 der Verordnung gilt im Innenbereich von Sporteinrichtungen grundsätzlich weiterhin die 2Gplus Regel und gemäß § 8 b Absatz 4 Satz 4 im Außenbereich von Sporteinrichtungen ausschließlich die 2G Regel! Trotz der in § 8 b Absatz 4 Satz 3 für den Innenbereich genannten Möglichkeit der Lockerung hin zur 2G Regelung, unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Quadratmeter in einer Sporthalle, wird die Stadt Wunstorf aufgrund der aktuellen Infektionslage an den bisherigen Regelungen festhalten und von der Möglichkeit der Lockerung keinen Gebrauch machen. Insofern ergeben sich aktuell keine Änderungen hinsichtlich der außerschulischen Nutzungen der Städtischen Sportanlagen.

Es gilt in allen städtischen Sporthallen und Mehrzweckhallen weiterhin ausnahmslos 2Gplus!

Darüber hinaus ist gemäß § 2 Absatz 5 der Verordnung eine Weihnachts- und Neujahrsruhe geregelt worden. Diese betrifft den Zeitraum vom 24.12.2021 bis einschließlich 02.01.2022 und steht im Zusammenhang mit der Niedersachsenweit festgestellten Warnstufe 3. Während dieses Zeitraums sind sämtliche Sportanlagen der Stadt Wunstorf geschlossen. Ab Montag, den 03.01.2022 wird vermutlich wieder die Warnstufe 2 in Kraft treten. Insofern gehe ich derzeit davon aus, dass die Sporthallen der Stadt Wunstorf ab diesem Tag unter den o. g. Bedingungen (2Gplus) wieder geöffnet werden.

Die Regelungen der Verordnung und die daran geknüpften Regelungen für die städtischen Sportanlagen gelten zunächst bis einschließlich 19. Januar 2022. Sobald es Änderungen hierzu gibt, werden Ihnen diese unverzüglich auf diesem Wege mitgeteilt.

Ich bitte um Kenntnisnahme und Beachtung!

Beste Grüße und bleiben Sie gesund! Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrage

Timo Hahn
———————————————
Stadt Wunstorf
Fachdienst Kultur und Sport
Südstraße 1
31515 Wunstorf
Tel: +49 (5031) 101-372
Fax: +49503110130372

Aufruf Sportlerwahl 2021

Der Sportring Wunstorf und der Stadtanzeiger Wunstorf ehrt Sportler/Sportlerin/Mannschaft/Ehrenamt des Jahres 2021. Dazu benötigen wir eure Vorschläge.

Andrea Benndorf ist Ansprechpartnerin beim Sportring Wunstorf. Vorschläge an folgende eMail Adresse:

andrea.benndorf@web.de bis zum 30.12.2021

Die vorgeschlagenen werden im Stadtanzeiger Wunstorf vorgestellt und dann von den Bürgern/innen gewählt.

Sportassistentenausbildung 2022 in Wunstorf

Vom 02.04. – 5.04. 2022 findet die Sportassistentenausbildung in Großenheidorn in der Mehrzweckhalle statt.

Info und Annmeldung über folgenden Link:

Angebotssuche- Landessportbund Niedersachsen (lsb-niedersachsen.de) oder

Mail an ulrich.springhorn@clanhoernchen.de

Sportassistentin/Sportassistent

Sportassistentin/Sportassistent 

Sportassistentinnen bzw. Sportassistenten unterstützen Übungsleiterinnen und Übungsleiter bei der Planung und Durchführung von Übungsstunden. Sie arbeiten mit erfahrenen Traine-rinnen und Trainern zusammen und übernehmen z. B. die Anleitung von Spielen, die Gestal-tung einzelner Stundenteile oder die Betreuung von Teilgruppen. Sportassistentinnen und Sportassistenten können ihre Ideen darüber hinaus bei Aktivitäten im Verein einbringen, zum Beispiel bei Spielfesten, Vereinsevents, Trainingslagern oder Ausflügen.
Die Jugendlichen erhalten einen Überblick, über Möglichkeiten sich im Verein zu engagieren. Sie lernen Jugendliche aus anderen Vereinen kennen und bekommen Informationen über weiterführenden Aus- und Fortbildungsangebote der Sportverbände.

Informationen zur Ausbildungskonzeption
Die Ausbildung umfasst 32 LE, in denen praxisorientiert Basiswissen zu folgenden Inhalten vermittelt wird:

– Kleine Spiele, Rituale und Bewegungsangebote für Kindergruppen
– Attraktive Sportangebote für Jugendliche
– Sport, aber sicher! – Hilfestellung, Absicherung bei Aufbauten, erste Maßnahmen bei Verletzungen
– Aufbau einer Übungsstunde im Verein
– Betreuung von Kindern – Was mache ich, wenn …?
– Kleine Projekte organisieren und durchführen
– Beteiligungsmöglichkeiten und Ansprechpersonen im Verein und Verband
Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 13-15 Jahren.

Termin(e)

02.04.22, 09:00 bis 05.04.22, 16:00

Veranstaltungs-Nummer

1\19\22570

Gebühr

Teilnahmegebühr40,00 €
Ermäßigung für Juleica-Inhaber0,00 €
Ohne Vereinsbindung0,00 €
Vereine außerhalb Niedersachen0,00 €
Ausfallgebühr0,00 €

Anerkennung

Lerneinheiten: 0

Veranstalter

Regionssportbund Hannover e.V.
Ansprechpartner: Felix Decker
Maschstrasse 20
30169 Hannover
Tel: 0511-800797841
sportjugend(at)sportregionhannover.de

Lehrort

Mehrzweckhalle Großenheidorn
Am Bahnhof 14
31515 Wunstorf

3000 Schritte wird leider wieder gestoppt

Auf Grund der aktuellen Corona Lage und der erforderlichen Maßnahmen bleibt uns leider nichts anderes übrig, als die 3000 Schritte Veranstaltungen bis auf weiteres einzustellen.

Es ist sehr bedauerlich, dass es wieder dazu kommt, aber die Sicherheit und Gesundheit der Teilenehmer:innen und Begleiter:innen sind am wichtigsten und daher mußten wir diese Entscheidung treffen.

Wir wünschen allen dass sie /ihr Fit und Gesund bleibt. Sowie es wieder möglich sit, melden wir uns und reaktivieren die 3000 Schritte.

MfG

Ulrich Springhorn/Lothar Peters

Geänderte Corona Regeln für den Sportbereich der Stadt Wunstorf

Information der Stadt Wunstorf

Anbei eine Zusammenfassung der wesentlichen Regelungen bezüglich der aktuellen Corona-Maßnahmen für den Sportbereich z. K. und mit der Bitte um Beachtung.

Abschließend der Hinweis, dass die hier genannten Regelungen auch für Vereinseigene und private Sportanlagen gelten. Kontrollen über die Einhaltung der Regelungen werden ab sofort stichprobenartig durch das Ordnungsamt der Stadt Wunstorf, die Polizei sowie das Gesundheitsamt der Region Hannover durchgeführt. Verstöße und Missachtungen können unter Umständen mit hohen Geldstrafen für die Vereine wie auch für die Nutzerinnen und Nutzer geahndet werden.

Beste Grüße und bleiben Sie alle gesund! Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrage

Timo Hahn

Kategorien

Zugriffe

  • 12870Seitenaufrufe gesamt:
  • 7607Besucher gesamt:

Archiv