Home » Uncategorized

Archiv der Kategorie: Uncategorized

ERC Wunstorf Lions e.V. in der höchsten Amateurliga

Bericht des ERC Wunstorf Lions e.V.

Das Eishockey Team des ERC Wunstorf Lions e.V. hat im 6. Jahr und der 5. Saison seines Bestehens den Aufstieg in die höchste Amateurklasse des Eishockeysport geschafft und ist nach einer grandiosen Saison in die Eishockey Regionalliga Nord aufgestiegen. Damit werden die Lions hinter den Hannover Scorpions und den Hannover Indians der höchstplatzierte Eissportverein über die Region Hannover hinaus.
Die Mannschaft hat mit neun Siegen aus zwölf Spielen die Liga dominiert. Gleichzeitig stellen die Lions die beiden besten Stürmer (Titan Gräwe, Frederick Schultz) und den Punktbesten Verteidiger (Nicolai Tittus) der abgelaufenen Verbandliga Liga. In der Fairplay Tabelle belegen wir den 2. Platz.

So sehen Aufsteiger aus. Herzlichen Glückwunsch Sportring Wunstorf e.V.

Ukraine Hilfe 2

Information der Stadt Wunstorf

Wohnraum für Flüchtlinge aus der Ukraine gesucht.

Wer Wohnraum zur Verfügung stellen kann möge sich bitte bei der Stadt Wunstorf unter Telefonnummer 05031/101151 melden.

Ein Frohes und vor allem gesundes Neues Jahr wünscht der Sportring Wunstorf

Weihnachtsgrüße

Ein paar ruhige Tage im Kreise der Familie, einen guten Start in das Jahr 2022 und ganz viel Gesundheit

wünscht das Tem des Sportring Wunstorf e.V.

Geänderte Corona Regeln für den Sportbereich der Stadt Wunstorf

Information der Stadt Wunstorf

Anbei eine Zusammenfassung der wesentlichen Regelungen bezüglich der aktuellen Corona-Maßnahmen für den Sportbereich z. K. und mit der Bitte um Beachtung.

Abschließend der Hinweis, dass die hier genannten Regelungen auch für Vereinseigene und private Sportanlagen gelten. Kontrollen über die Einhaltung der Regelungen werden ab sofort stichprobenartig durch das Ordnungsamt der Stadt Wunstorf, die Polizei sowie das Gesundheitsamt der Region Hannover durchgeführt. Verstöße und Missachtungen können unter Umständen mit hohen Geldstrafen für die Vereine wie auch für die Nutzerinnen und Nutzer geahndet werden.

Beste Grüße und bleiben Sie alle gesund! Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrage

Timo Hahn

Bewegungsnetzwerk 50+ und TuS Wunstorf starten wieder 3000 Schritte

3000 Schritte für die Gesundheit, ab 01.09.2020

Es geht wieder los! Ab Dienstag, den 01.09.2020, um 10:00 Uhr, werden die bewährten „3000 Schritte für die Gesundheit“ wieder gegangen.

Bedingt durch die Auflagen wegen der Corona Pandemie sind seit dem 17.03.2020 keine „3000 Schritte für die Gesundheit“ durchgeführt worden.

Nun rufen der TuS Wunstorf und das Bewegungsnetzwerk Wunstorf 50 plus das Projekt „3000 Schritte“, begonnen am 27.04.2019, wieder in Erinnerung. Die aktuellen Hygienemaßnahmen müssen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern beachtet werden. Es gibt auch die obligatorische Teilnehmerliste und die Abstandsregeln sind zu beachten. Die Gruppen werden zu maximal 10 Teiln. incl. der Begleitung aufgeteilt. Es stehen immer 4 Begleiter zur Verfügung! Die Gruppenstärke kann auch nach Anzahl der Teilnehmer variieren.​

Jetzt geht es wieder regelmäßig dienstags mit den vom Niedersächsischen Turnerbund ausgebildeten „Bewegungsbegleitern im öffentlichen Raum“ durch die Stadt. Wir treffen uns immer vor dem Stadttheater und starten dann um 10:00 Uhr zu diesem Spaziergang. Die Bewegungsbegleiter in ihren grünen Westen erwarten die Spaziergänger und freuen sich auf die rege Teilnahme. So bieten wir den älteren Menschen eine wohnortnahe, niedrigschwellige und kostenfreie Möglichkeit, sich im Alltag zu bewegen und Gemeinschaft zu erfahren. 

Ziel des Projektes „3000 Schritte für mehr Gesundheit“ ist der Erhalt von Mobilität und Selbstständigkeit im Alter. Lebensfreude, Leistungsfähigkeit und gesundheitliche Verfassung verbessern sich. Ein geübter Körper sorgt also auch für einen beweglichen Geist! Das sind Faktoren für ein positives Leben. Dieses Projekt „3000 Schritte“ ist nicht nur als ein reines Bewegungs- und Sportprojekt zu sehen, sondern darüber hinaus als Projekt mit sozial integrativem Charakter im Stadtteil und zur Vernetzung von Akteuren mit dem Schwerpunkt ältere Menschen.

Im letzten Jahr am 16.12.19 erhielt das einzigartige Projekt zur Förderung von Bewegung im Alter im Alten Rathaus Hannover den Preis in der Kategorie „Gesunde Lebensräume Mitdenken und Mitgestalten“. Stellvertretend für alle Begleiter nahmen Ursel Runge und stellvertretend für alle Projektleiter Lothar Peters, beide Mitglieder des TuS Wunstorf, an der Verleihung teil.

Informatiosschreiben RSB

Hallo liebe Sportfreunde,

anbei leite ich gern ein Informationsschreiben des RSB mit der Bitte um Kenntnisnahme weiter.

Formulare für Zuschüsse

Mit sportlichem Gruß

Uwe Laugisch

1.Vorsitzender Sportring Wunstorf

Digitalisierung im Sportverein

Neu imTCG (Bericht von Lucie Gürtler)

Seit Mitte des Jahres ist die Online Platzbuchung für alle Mitglieder des Vereins im  TCG über bookandplay.de möglich. Dafür ist eine Registrierung bei bookandplay notwendig, danach erfolgt die Freischaltung über den Verein. Aufgrund der Corana Situation buchen sich erfreulicherweise viele Kinder und Jugendliche aus unserem Verein mit Gastkindern aus den Wunstorfer Vereinen ein, um zu spielen.

Wir hoffen sehr, das dadurch viele sportliche Freundschaften weiterhin entstehen.

Kategorien

Zugriffe

  • 20097Seitenaufrufe gesamt:
  • 11606Besucher gesamt:

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung